Beauty Guide: „Beautiful“ Start in den Sommertag

Wenn die Temperaturen auf 30° C klettern, brauchen wir einen Frischekick. Im Beauty Guide geben wir Ihnen daher heute Tipps für einen kühlen Start in den Tag!

Cooling-Effekt – sofortige Kühle

Wussten Sie, dass es Pflegeprodukte gibt, die sofort einen kühlenden Effekt auf der Haut verbreiten? Die Kosmetikbranche macht sich zum Beispiel die Eigenschaften ätherischer Extrakte aus Minze oder Kampfer zu Nutze. Hautpflegeforscher sprechen hier auch vom „Cooling-Effekt“. Verantwortlich für das Frischegefühl ist ein Protein – es fungiert in unseren Nervenzellen als Rezeptor für Kälte. Es reagiert nicht nur auf tatsächliche Temperaturschwankungen von außen, sondern auch auf Menthol. Unser Gehirn erhält von den Hautzellen Botenstoffe für einen Kältereiz, obwohl unsere Umgebungstemperatur nicht sinkt.

Sonnenschutz & Pflege

Immer wieder steht man an sonnigen Tagen vor der Frage: Wie kombiniere ich Sonnenschutz und die tägliche Pflege? Am besten sollte die Körpercreme, die wir am Morgen nach der erfrischenden Dusche auftragen, auch nicht zu schwer auf der Haut liegen und zügig einziehen. 

Verbesserte, straffere Hautstruktur

So schön und erholend sich Sonne auf unserer Haut anfühlt, unsere Haut wird durch das Sonnenlicht auch deutlich strapaziert. Sonnenschutz ist daher Pflicht. Außerdem ist es möglich, die Hautstruktur gezielt aufzubauen, die durch den hohen Feuchtigkeitsverlust und die andauernde Abwehr äußerer Umwelteinflüsse eingefallen ist und sich im Worst Case sogar pergamentartig zusammenziehen kann. Ein Spezialprodukt lässt sich ideal in die Pflegeroutine im Sommer einbauen.