Vier Lebensmittel für die gute Laune

Du bist, was du isst, heißt es. Und in diesem Sprichwort steckt viel Wahres: Denn je nachdem, welche Lebensmittel wir zu uns nehmen, wirkt sich das auf unsere Laune und unser Energie-Level aus. Nach einer Portion gegrilltem Gemüse geht es uns besser als nach einer Portion Pommes – das ist klar. Aber welche Lebensmittel heben nachweislich die Stimmung und schenken Energie?

Kakao

Der Stoff, aus dem die köstliche Schokolade gemacht wird, ist bereits seit Jahrhunderten für die Stimmungsaufhellung bekannt. Grund sind die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe und die Aminosäure Tryptophan, die der Körper zum Glückshormon Serotonin umwandelt.

Grünkohl

Auch dieses grüne Gewächs verbessert die Stimmung und steigert die Energie im Körper. Auch in ihm stecken Vitamine und Mineralstoffe, die glücklich machen. Das enthaltene Eisen fördert die Konzentrationsfähigkeit. Roh mit einem Schuss Öl verzehrt, werden alle Nährstoffe erhalten.

Linsen

Diese eiweißreiche Hülsenfrucht punktet mit einem sehr guten Mineralstoffmix. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel konstant und man bleibt auch über den Nachmittag hinweg konzentriert und fällt in kein Tief.

Goji-Beeren

Die Chinesen kennen diese Beeren in der Medizin seit Jahrtausenden. Sie spielt dort eine sehr große Rolle. Sie punktet mit einem außergewöhnlich hohen Gehalt an Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen und Pflanzenstoffen. Dieser Mix stärkt vor allem das Immunsystem. Daher gelten Goji-Beeren auch als Superfood. Außerdem lindern Goji-Beeren Stress und Erschöpfung.